Sprachreise finden
Nicht Sicher?
Mehr Suchoptionen
Mehr Suchoptionen
Interessen:

Sprachreisen-Bewertung | Sprachcaffe

Bewertungsdetails

Zielgruppe:
Erwachsenen-Sprachreise
Kursart:
\Intensivkurs\
Land (Ort):
Spanien (Madrid)
Reisezeitpunkt:
2011.
Bewertung von:
Y.
Bewertung aller Sprachreisen von Sprachcaffe im Durchschnitt: 3.5
Sprachreisenbewertung
 4
Weiterempfehlung:

Gesamteindruck zur Sprachreise

› Finger weg von Sprachcaffe - international !!! Hallo, liebe Leute! Ich heiße Yaltah, bin 23 Jahre und Studentin. Dieses Jahr habe ich zum ersten – und zum letzten! – Mal über „Sprachcaffe – international“ einen 3-wöchigen Sprachkurs in Madrid gebucht und kann im Nachhinein nur sagen: Finger weg! Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass sich meine Kritik einzig und allein auf das Unternehmen Sprachcaffe – international (www.sprachreisen-studenten.de) bezieht und sich nicht gegen die Sprachschule Madrid Plus vor Ort richtet ! Letztere ist das Geld allemal wert und wärmstens zu empfehlen. Diejenigen, die im Internet schon einmal auf der Suche nach einem Sprachkurs waren, dürften – wie ich – wohl festgestellt haben, dass es sich bei einem solchen Vorhaben um ein teures Vergnügen handelt. So zahlt man in Madrid für 3 Wochen Standard-Sprachkurs (3 h/Tag, 5x die Woche) bspw. gut und gerne 460 € (+ Zuschläge zur Hochsaison). Nicht mit inbegriffen sind hierbei jedoch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Wer nicht privat unterkommt, muss noch einmal eine gehörige Summe aufbringen, um auch den Aufenthalt finanzieren zu können (mal ganz abgesehen von den Reisekosten). Insbesondere als Student ist man entsprechend darauf bedacht, eine möglichst günstige Offerte zu finden und durchforstet das Internet nach Angeboten für Studenten. Und schließlich landet man früher oder später auf der Seite des Veranstalters Sprachcaffe, dessen Web-Adresse ironischer Weise – wie ich feststellen musste – www.sprachreisen-studenten.de lautet. „Ironischer Weise“ deshalb, weil ich während meines Aufenthalts in Madrid feststellen musste, dass ich beinahe doppelt so viel für mein (allenfalls akzeptables!) Zimmer in einem Standard- Appartement zahlen musste wie meine Mitbewohner (keine Kursteilnehmer), die sich die Unterkunft auf eigene Faust gesucht hatten. So ließ sich Sprachcaffe das Zimmer für drei Wochen, ohne Verpflegung, mit 685 € bezahlen, obwohl selbiges auf dem Immobilienmarkt (z.B. im Internet unter www.idealista.com) pro Monat für 450 € angeboten wird! Natürlich drängt sich einem die Frage auf, wieso ich mich auf ein solches Geschäft eingelassen habe. Schließlich – so argumentierte auch das Büro in Frankfurt – habe ich ja im Vorhinein um die Kosten gewusst und hätte die Unterkunft nicht über Sprachcaffe buchen müssen. Das stimmt! Ursprünglich war dies auch ganz anders geplant. Doch meine private Unterkunft war im letzten Moment abgesprungen, sodass ich mich im Vertrauen auf die Seriosität des Unternehmens und aufgrund der Tatsache, dass es sich bei Sprachcaffe laut Website um „die Nummer 1 beim Sprachreisen-Portal für Studenten“ handelt, auch bezüglich eines Zimmers an das Unternehmen gewandt habe, ohne mich vorab über die tatsächlichen Immobilien- Preise in Madrid zu informieren. Ein großer Fehler, wie ich nun weiß. Ich kann nur jedem empfehlen, sich nicht auf Sprachcaffe einzulassen. Man spart eine Menge Geld, wenn man direkt über die Sprachschulen bucht und sich selbst um eine Bleibe kümmert bzw. gezielt die Schulen um eine günstige Unterkunft bittet. So kann man für dasselbe Geld locker noch eine Woche Sprachkurs hinten dran hängen. Madrid, Juni 2011 ‹

Veranstalter

Webseite
2
Qualität Katalog
2
Qualität Beratung
5
Info Veranstalter
5
Kommentar zum Informationsmaterial des Veranstalters › kein Kommentar eingetragen ‹

Anreise

Bewertung
2
Kommentar zur Anreise › kein Kommentar eingetragen ‹

Transfer

Bewertung
k.A.
Kommentar zum Transfer › ‹

Unterkunft

\"Appartment-WG\"
4
Kommentar zur Unterkunft › kein Kommentar eingetragen ‹

Sprachkurs

Sprachkurs
2
Einstufungstest: ja
Lehrer
1
Abschlusstest: ja
Kursgrösse
2
Einstufungstest: ja
Abschlusstest:
Kommentar zum Sprachkurs › kein Kommentar eingetragen ‹

Sonstiges

Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort: Freizeitprogramm:
Bewertung des Freizeitprogramms
k.A.
Kommentar zum Freizeitprogramm › kein Kommentar eingetragen ‹

›Gehe einmal im jahr irgendwohin,
wo du noch nie warst.‹

dalai lama