Sprachreise finden
Nicht Sicher?
Mehr Suchoptionen
Mehr Suchoptionen
Interessen:

Sprachreisen-Bewertung | EF Sprachreisen

Bewertungsdetails

Zielgruppe:
Erwachsenen-Sprachreise
Kursart:
Standardkurs
Land (Ort):
Irland (Dublin)
Reisezeitpunkt:
2016. Reisedauer: 2 Wochen
Bewertung von:
T.
Bewertung aller Sprachreisen von EF Sprachreisen im Durchschnitt: 1.8
Sprachreisenbewertung
 6
Weiterempfehlung:

Gesamteindruck zur Sprachreise

› Ich musste vier mal ein Feedbackbogen ausfüllen. Zwei in schriftlicher- und zwei in online Form. Das Feedback wird anscheinend nicht genutzt bzw. ich vermute negatives Feedback wird nicht veröffentlicht. ‹

Veranstalter

Webseite
2
Qualität Katalog
2
Qualität Beratung
3
Info Veranstalter
3
Kommentar zum Informationsmaterial des Veranstalters › kein Kommentar eingetragen ‹

Anreise

Bewertung
k.A.
Kommentar zur Anreise › Eigene Anreise. Selber organisiert ‹

Transfer

Bewertung
k.A.
Kommentar zum Transfer › Der Transfer von der Schule hätte 90,00 € gekostet. Die Busfahrt hat nur 6,00 € gekostet ‹

Unterkunft

Ferienwohnung
k.A.
Kommentar zur Unterkunft › Ich habe die Punkte zur Unterkunft mit k.A. bewertet, weil ich die Wohnung selber gebucht habe. Die Wohnung habe ich selber über AirBnB gebucht. Eine sehr schöne Wohnung. Ich kann das Portal AirBnB empfehlen. Die anderen Kursteilnehmer waren in einem Studentenwohnheim untergebracht. Welches schmutzig und unaufgeräumt sein soll. Die anderen Kursteilnehmer haben sich beschwert. ‹

Sprachkurs

Sprachkurs
6
Einstufungstest: ja
Lehrer
5
Abschlusstest: ja
Kursgrösse
6
Einstufungstest: ja
Abschlusstest:
Kommentar zum Sprachkurs › Sehr geehrte Damen und Herren,\\\\r\\\\n \\\\r\\\\nnun ist mein Aufenthalt bei EF-School in Dublin zu Ende. Auf diesen Weg möchte ich folgendes Feedback abgeben:\\\\r\\\\n \\\\r\\\\n1. Der erste Tag war eine große Enttäuschung:\\\\r\\\\no viele Menschen in einen kleinen und schlecht belüfteten Veranstaltungsraum\\\\r\\\\no chaotische Einstufungstestversuche (die Korrektur meiner Einstufung hat leider nicht funktioniert)\\\\r\\\\no lange Wartezeiten: Test dauerte 5 Minuten, man wartete aber 4 Stunden darauf\\\\r\\\\no nach Nachfrage zur weiteren Vorgehensweise und zum Plan an diesem Tag wurde sehr unfreundlich reagiert.\\\\r\\\\no die Informationen die wir online gelesen und die wir im Vorbereitungstreffen gesehen haben, wurden nochmal im Rahmen der Pflichtveranstaltung präsentiert.\\\\r\\\\n \\\\r\\\\n2. Unterrichtszeiten:\\\\r\\\\nMit großer Verwunderung nahm ich meinen Wochenplan entgegen, z.B.: Mein Unterricht begann am nächsten Tag erst um 16:00 Uhr. \\\\r\\\\nBei dieser Planung, die für alle Studenten gilt, findet man leider keinen richtigen Kontakt zu den Mitstudenten. \\\\r\\\\n \\\\r\\\\n3. Interne Organisation:\\\\r\\\\no Überfüllung der Unterrichtsräume\\\\r\\\\no keine Möglichkeit für Gruppenarbeit\\\\r\\\\no schlechte Belüftung der Räume, oft keine Möglichkeit Fenster zu öffnen\\\\r\\\\no schlechte Ausstattung der Klassenräume: Zu wenig Tische und Stühle, schlechte Tafeln, oft schlechter Blick auf die Tafel\\\\r\\\\no zu wenig Toiletten in der Schule für so viele Menschen\\\\r\\\\no kein richtiger Aufenthaltsraum, bei schlechtem Wetter stehen die Studenten im Flur\\\\r\\\\no die Cafeteria hat leider kein warmes Essen und es gibt in der Umgebung keine Möglichkeit auf eine warme Mahlzeit\\\\r\\\\no das Gebäude der Schule ist renovierungsbedürftig.\\\\r\\\\n \\\\r\\\\n4. iLab-Räume:\\\\r\\\\no mit Möbel schlecht ausgestattete Computerräume\\\\r\\\\no keine Möglichkeit zum Notizen machen. Der Platz ist viel zu eng\\\\r\\\\no einige Computer funktionieren mehrere Tage nicht\\\\r\\\\no keine Hygiene Reinigung des Equipments beim Wechsel von Personen. \\\\r\\\\n \\\\r\\\\n5. Unterrichtsprogramm:\\\\r\\\\no Einseitige und veraltete Unterrichtsmethodik, oft der allgemeinen Schule angepasst\\\\r\\\\no sehr wenige gute Lehrer\\\\r\\\\no oft schlechtes Unterrichtsmaterial (oft schlechte Kopien, Teilausgaben von Büchern)\\\\r\\\\n \\\\r\\\\n6. Meine Anfrage im Online-Test:\\\\r\\\\nIch habe im Online-Einstufungstest eine Anfrage gestellt für einen Gälisch-Exkurs und einen für irische Kultur. Diese wurde mir leider nicht beantwortet.\\\\r\\\\n \\\\r\\\\n7. Aktivitäten:\\\\r\\\\nIch habe an folgenden Aktivitäten teilgenommen: \\\\r\\\\no Die erste Aktivität, für die viel Werbung gemacht worden war, endete mit Einzelaufenthalt ohne Programm in einer unattraktiven abgelegenen Kneipe. \\\\r\\\\no Die zweite Aktivität (Newspaper) fand nicht statt, weil der Lehrer nicht erschienen ist. Wir saßen eine Stunde im Raum alleine, bevor man uns mitgeteilt hat (erst bei Nachfrage), dass die Veranstaltung nicht stattfinden wird. \\\\r\\\\no Die dritte Aktivität (Ausflug nach Cork) begann eine Stunde später als geplant. Obwohl man uns am Sonntag sehr früh bestellt hat, erschien das Personal erst 45 Minuten später und kümmerte sich um den ebenfalls verspäteten Bus. Die Reise war unproblematisch. Es gab kein besonderes Veranstaltungsprogramm (keine Reiseführung), außer viel Freizeit in Barney Castle und Cork. \\\\r\\\\n ‹

Sonstiges

Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort: Freizeitprogramm:
Bewertung des Freizeitprogramms
k.A.
Kommentar zum Freizeitprogramm › kein Kommentar eingetragen ‹

›Gehe einmal im jahr irgendwohin,
wo du noch nie warst.‹

dalai lama