Sprachreise finden
Nicht Sicher?
Mehr Suchoptionen
Mehr Suchoptionen
Interessen:

Sprachreisen-Bewertung | EF Sprachreisen

Bewertungsdetails

Zielgruppe:
Schülersprachreise
Kursart:
Intensivkurs
Land (Ort):
Malta (St. Julians)
Reisezeitpunkt:
2012. Reisedauer: 8 Wochen
Bewertung von:
C.
Bewertung aller Sprachreisen von EF Sprachreisen im Durchschnitt: 1.7
Sprachreisenbewertung
 2
Weiterempfehlung:

Gesamteindruck zur Sprachreise

› Eine Sprachreise ist immer eine gute Entscheidung und ich werde definitv noch einmal eine machen. Und dafür werde ich auch wieder EF wählen. Die Organisation war sehr gut und auch wenn es nicht ganz günstig war, selbst für nur 8 Wochen, und man tief in die Tasche greifen musste, sehr zu empfehlen. Man sollte nur darauf achten, dass man sich nicht so unbedingt Freunde aus dem gleichen Land sucht, die die gleiche Sprache sprechen. Ansonsten wäre bei mir persönlich der Lernfortschritt um einiges höher gewesen. ‹

Veranstalter

Webseite
1
Qualität Katalog
1
Qualität Beratung
1
Info Veranstalter
1
Kommentar zum Informationsmaterial des Veranstalters › kein Kommentar eingetragen ‹

Anreise

Bewertung
1
Kommentar zur Anreise › kein Kommentar eingetragen ‹

Transfer

Bewertung
k.A.
Kommentar zum Transfer › Direkt nach der Ankunft am Flughafen in Luqa wartete auch schon jemand von EF auf uns, der uns zum Transferbus gemacht hat. Auch der Fahrer war sehr hilfsbereit und freundlich. Was mich jedoch gestört hat, ist, dass der Kleinbus seine besten Jahre schon längst hinter sich hat und demnach schon ziemlich alt und kaputt wirkte. ‹

Unterkunft

Gastfamilie
2
Kommentar zur Unterkunft › Mit der Unterkunft war ich im Großen und Ganzen mehr als zufrieden. Sehr groß, liebevoll eingerichtet, sogar ein Pool war vorhanden.\\r\\nDie Sauberkeit hätte ab und zu besser sein können. Wir hatten einen Teppich in unserem Zimmer, in dem sich über die Jahre so einige Haare von unterschiedlichen Bewohnerinnen angesammeln haben, was nicht sehr hygenisch war. \\r\\nAuch die zwei Hunde haben immer sehr viele Haare hinterlassen und draußen im \\\\\\\'\\\\\\\'Garten\\\\\\\'\\\\\\\' überall ihre Häufchen gesetzt oder auf den Boden uriniert. Dadurch, dass die Sonne immer direkt darauf geknallt hat, hat es auf dem Hof immer stark nach Hundeurin gerochen.\\r\\nBetten wurden einmal die Woche frisch bezogen, eigene Wäsche auch einmal die Woche gewaschen und Mülleimer wurden ebenfalls immer gelernt.\\r\\nZudem lag meine Gastfamilie ca. 2km von der Schule entfernt. An sich eine gute Entfernung. Da aber die Busse auf Malta fahren oder auch mal nicht fahren wie sie wollen, bin ich irgendwann ganz aufs Laufen umgestiegen, was teilweise wirklich anstrengend war, da mein Rückweg durchgehend bergauf ging. Und das bei Temperaturen um die 25-30 Grad.\\r\\n ‹

Sprachkurs

Sprachkurs
2
Einstufungstest: ja
Lehrer
2
Abschlusstest: ja
Kursgrösse
3
Einstufungstest: ja
Abschlusstest:
Kommentar zum Sprachkurs › Das Gute an den Kursen war, dass diese eine übersichtliche Anzahl von Schülern hatten.Das heißt der Lehrer konnte mehr auf seine jeweiligen Schüler eingehen. Auch der Unterricht an sich hat zum größten Teil sehr viel Spaß gemacht, da man sich mit den Lehrern wirklich super verstanden hat. Das lag mit Sicherheit auch daran, dass sehr viele der Lehrer noch sehr jung waren und der Unterricht somit etwas lockerer ablief.\\r\\nAls schade empfand ich es allerdings, dass der Unterricht (ich war in B1, hätte aber auch zu B2 aufsteigen können) teilweise zu spielerisch gestaltet wurde. Für A1/2 Kandidaten bestimmt hilfreich aber meiner Meinung nach teilweise etwas nervig.\\r\\nAuch die Unterrichtsmaterialien waren sehr gut, anschaulich, abwechslungsreich und hilfreich. Jede Woche wird ein neuen Thema begonnen, welche sehr unterschiedlich sein können, was aber gut ist und Abwechslung geboten hat. So hat man Vokabular aus den verschiedensten Themenbereichen gelernt.\\r\\nAls negativ bewerte ich jedoch wieder,dass neben mir noch sehr viele andere deutsche Schüler in meinem Hauptkurs waren,was schnell dazu verleitet hat anstatt englisch deutsch zu sprechen. ‹

Sonstiges

Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort: Freizeitprogramm:
Bewertung des Freizeitprogramms
k.A.
Kommentar zum Freizeitprogramm › kein Kommentar eingetragen ‹

›Gehe einmal im jahr irgendwohin,
wo du noch nie warst.‹

dalai lama